Saisonauftakt für Strahlfelder Tischtennisteams

Damen und Herren II mit Auftaktsiegen – Herren I unterliegen deutlich

Bereits vor einer Woche war die Erste Strahlfelder Herrenmannschaft zu Gast in Miltach bei der 3. Mannschaft des FC Miltach. In der Aufstellung Elias Häusler, Michael Fischer, Anja Lanzinger und Jonas Schlamminger gelang jedoch kein Satzgewinn gegen die um mindestens um eine Klasse besseren Gegner und man musste sich mit 0:30 Sätzen und 0:10 Spielen geschlagen geben.

Viel besser lief es für die Erste Damenmannschaft Zuhause gegen die DJK Arnschwang II. Im Doppel wurde hierzu der Grundstein gelegt. Gabi Sappok/Sophie Nitzschke lieferten sich gegen Bindl/Gall einen Fünf-Satz-Krimi und gingen mit 3:2 als Siegerinnen von der Platte. Gewohnt souverän gewann Strahlfelds Nummer Eins Gabi Sappok alle Ihre drei Einzelpartien mit 3:0 (gegen Gall, Bindl und Hofmann). Ebenfalls mit drei Einzelsiegen bei Ihrem Debüt und in Ihrem ersten Damenspiel für Strahlfeld konnte sich die junge Sophie Nitzschke (3:1 gegen Bindl, 3:0 gegen Stoiber und 3:1 gegen Gall) in den Spielberichtsbogen eintragen. Die letzten beiden Punkte, bei einer Niederlage, steuerte Christina Nagelschmidt (3:1 gegen Hofmann, 3:0 gegen Stoiber und 0:3 gegen Bindl) zum 9:1 Sieg bei.

Ähnlich gut lief es für die Zweite Herrenmannschaft des TSV daheim gegen die Zweite des SV Runding. Im Doppel hatten Anja Lanzinger/Jonas Schlamminger gegen Plötz N./Plötz T. keinerlei Probleme und gewannen sicher 3:0. Anja Lanzinger hatte gegen Schmid nur in einem Satz leichte Schwierigkeiten, gewann aber dann sicher mit 3:1. Ebenso gelang Ihr gegen T. Plötz ein 3:1 Sieg. N. Plötz fertigte Sie im Schnelldurchgang mit 3:0 ab. Im Duell der beiden Youngsters war Jonas Schlamminger gegen N. Plötz noch im Fünften Satz 2:3 unterlegen. Besser lief es gegen T. Plötz (3:0) und gegen Schmid (3:1). Jonas Pusl lieferte sich ein ausgeglichenes Noppenduell gegen Schmid, war aber letztlich im Fünften Satz unterlegen. Ein enges Spiel, aber am Schluss mit 3:1 Sätzen erfolgreich folgte gegen Plötz T. (3:1), gegen Plötz N. war er glatt mit 3:0 erfolgreich. Somit stand ein 8:2 Sieg auf der Anzeigetafel.

Bild: Ihr Erstes Damenspiel bestritt Sophie Nitzschke für Strahlfeld und konnte dabei gleich vier Punkte erzielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.