Strahlfelder Jugend I mit Heimerfolg

Jugend II und Herren verlieren – Damen siegen kampflos

Trotz eines knapp erwarteten Ausgangs konnte sich die Jugend I zuhause überzeugend gegen den FC Zandt II durchsetzen. Leander Dachs gewann beide Spiele und trug wesentlich zum klaren Ergebnis von 7:3 bei. Für Strahlfeld punkteten David Nagelschmidt/Alexander Obermeier 3:1 gegen Riederer/Schmid, David Nagelschmidt (3:0 gegen Schmid, 3:1 gegen Janker), Sophie Nitzschke (3:0 gegen Schmid), Alexander Obermeier (3:0 gegen Janker) und Leander Dachs (3:0 gegen Schmid, 3:1 gegen Janker). Mit diesem Ergebnis und zwei Siegen aus zwei Spielen stehen die Strahlfelder Nachwuchsspieler auf Tabellenplatz zwei in der Bezirksklasse A hinter Lam. Im nächsten Spiel am Wochenende geht es gegen den Tabellenletzten Arnschwang.

Eine knappe 4:6 Niederlage musste die zweite Jugendmannschaft des TSV zuhause gegen Neukirchen b. hl. Blut einstecken. Das Eingangsdoppel ging knapp an die Gäste (Markus Hofbauer/Johannes Erhardt 2:3 gegen Schindlatz/Meindl). In den Einzeln konnte Markus Hofbauer zweimal punkten (3:0 gegen Keml, 3:0 gegen Schamberger), Johannes Erhardt war gegen Keml mit 3:0 erfolgreich und Tanja Preu konnte gegen Keml mit 3:2 gewinnen.

Die erste Herrenmannschaft war zu Gast bei der ersten Mannschaft des TTC Hohenwarth. Nach Doppeln lag man bereits 0:2 im Rückstand. Elias Häusler/Michael Fischer unterlagen H. Heitzer/Hausladen mit 1:3 und Rainer Schlamminger/Ben Bucher waren ebenfalls mit 1:3 gegen Bauer/Aschenbrenner unterlegen. Sowohl Rainer Schlamminger (2:3 gegen Heitzer) als auch Elias Häusler (2:3 gegen Bauer) mussten dem Gegner den Punkt überlassen. Es folgten mehrere knappe Partien, dennoch konnten nur noch Elias Häusler (3:2 gegen Heitzer) und Michael Fischer (3:2 gegen Aschenbrenner) punkten. Letztlich stand eine 2:8 Niederlage aus Strahlfelder Sicht auf dem Spielberichtsbogen.

Zu einem kampflosen Sieg kamen die Strahlfelder Damen im Heimspiel gegen den SV Tiefenbach II, da die Gegnerinnen nicht antreten konnten.

Bild: Alexander Obermeier unterlag nur knapp im fünften Satz gegen die routinierte Anna Riederer, gewann aber ein Einzel sowie das Doppel gegen Zandt II.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.