Herren III mit Punktgewinn im Abstiegskampf – Jugend II gewinnt souverän

Veröffentlicht

Herren II und Damen unterliegen deutlich – Bambinis erfolgreich in Arnschwang

Ein Spiel auf Messers Schneide lieferten sich die beiden abstiegsbedrohten Vereine TSV Strahlfeld III gegen SV Tiefenbach II. Nach Eingangsdoppeln stand es 1:1. Andreas Bucher/Franz Preis unterlagen deutlich 0:3 gegen Haimerl/Bittner. Ben Bucher/Bernhard Nagelschmidt gaben nur einen Satz ab gegen Serve/Zilk und gewannen sicher 3:1. Ben Bucher lieferte sich gegen Haimerl einen offenen Schlagabtausch, jedoch mit dem besseren Ende für den Tiefenbacher im fünften Satz. Bernhard Nagelschmidt hatte Serve unter Kontrolle und gewann mit 3:1. Andreas Bucher siegte ebenfalls sicher mit 3:1 gegen Zilk. Franz Preis konnte gegen Bittner nicht viel ausrichten und unterlag mit 0:3. Sein zweites Einzel konnte Ben Bucher gegen Serve mit 3:0 gewinnen. Bernhard Nagelschmidt war hingegen chancenlos beim 0:3 gegen Haimerl. Andreas Bucher hatte Bittner im Griff und gewann souverän mit 3:0. Franz Preis konnte nur einen Satz gewinnen gegen Zilk und unterlag mit  1:3. Nach dieser Punkteteilung bleibt die Ausgangslage am Tabellenende der Bezirksklasse C weiter spannend, Strahlfeld III hat wie vor dem Spiel nur einen Punkt Vorsprung auf Tiefenbach.

Die Zweite Strahlfelder Herrenmannschaft musste ebenfalls am Wochenende gegen Stamsried III antreten, allerdings ohne ihre nominelle eins Elias Häusler, dementsprechend schwer taten sich die Strahlfelder. Beide Doppel gingen an Stamsried, Oliver Heldt/Emanuel Batzl unterlagen gegen Prasch/Gleixner 0:3, genauso wie Jonas Pusl/Jonas Schlamminger gegen Eckert/Rötzer. Oliver Eckert, der in der Jugend auf Strahlfelder Seite spielt, bei den Herren aber für Stamsried an die Platte geht, hatte mit Jonas Pusl und Jonas Schlamminger wenig Probleme und gewann mit 3:1 und 3:0. Jonas Schlamminger drehte gegen Prasch einen 0:2 Rückstand noch in einen 3:2 Sieg. Oliver Heldt hatte im fünften Satz gegen Gleixner das Nachsehen. Emanuel Batzl bewies dagegen Nervenstärke und gewann gegen Rötzer im fünften Satz mit 15:13. Jonas Pusl war auch in seinem zweiten Einzel chancenlos und unterlag Prasch glatt mit 0:3. Oliver Heldt holte den dritten und auch letzten Punkt an diesem Abend gegen Rötzer im fünften Satz. Das letzte Spiel von Emanuel Batzl ging mit 0:3 an Gleixner. Somit verlor die Zweite Herrenmannschaft 3:7 und bleibt auf dem 4. Tabellenplatz in der Bezirksklasse C.

Die Damen hatten bei ihrem Gastspiel in Chamerau in der Besetzung Renate Batzl, Julia Pusl, Christina Nagelschmidt und Julia Batzl einen schweren Stand und verloren ihre Spiele alle mit 0:3 und 0:10 im Endergebnis.

Besser lief es für die 2. Jugendmannschaft. Im Heimspiel hatte man Runding III zu Gast und konnte alle Doppel und Einzel überwiegend klar gewinnen und somit einen ungefährdeten 10:0 Heimsieg einfahren. Für Strahlfeld punkteten: Doppel David Nagelschmidt/Alexander Obermeier gegen Zollner/Windmaißer 3:0 und in den Einzeln: David Nagelschmidt gegen Windmaißer (3:0), Zollner (3:1) und gegen Ruhland (3:0). Alexander Obermeier gegen Zollner (3:0) und Windmaißer (3:0). Leander Dachs gegen Zollner (3:1) und gegen Ruhland (3:0) sowie Markus Hofbauer gegen Windmaißer (3:0) und gegen Ruhland (3:0).

In Arnschwang waren die Strahlfelder Bambinis wieder am Turnier beteiligt. Von insgesamt 14 Mannschaften konnte Verena Preu/Julian Lanzinger den ersten Platz belegen. Kilian Batzl/Maximilian Batzl wurden zweiter. Tanja Preu/Johannes Erhardt konnten ebenfalls einen guten Platz erzielen.

Bilder: Links, die Strahlfelder Nachwuchsspieler beim Turnier in Arnschwang. Rechts: Ben Bucher und Bernhard Nagelschmidt holten gegen Tiefenbach den Punkt im Doppel sowie jeweils ein Einzel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.