2. Jugendmannschaft ist Meister – Herren I aufstiegsberechtigt

Veröffentlicht

Jugend III steigt auf – Herren III steigen ab

Aufgrund der aktuellen Coronalage, wurde am 01.04.2020 die Tischtennissaison 2019/2020 vom Deutschen Tischtennisverband (DTTB), sowie von den Landesverbänden darunter auch dem Bayerischen Tischtennisverband (BTTV) offiziell für beendet erklärt und abgebrochen. Um für die nächste Saison planen zu können wurde außerdem mitgeteilt, dass die Abschlusstabelle vom 13. März gewertet wird. Für die Strahlfelder Mannschaften heißt dies folgendes: Im Jugendbereich konnte die 2. Jugendmannschaft mit einer tollen Leistung die Meisterschaft in der Bezirksklasse B erringen, die Verfolgermannschaft des FC Zandt III hätte die 2. Jugendmannschaft theoretisch aber noch abfangen können, da diese zwei Spiele weniger als die Strahlfelder hatten. Die vier Stammspieler der 2. Strahlfelder Jugend konnten folgende Bilanzen erzielen: David Nagelschmidt 29:5; Bastian Weidinger 11:13; Alexander Obermeier 20:8 und Markus Hofbauer 19:7. Das Doppel David Nagelschmidt/Alexander Obermeier spielte mit 12:2 eine tolle Bilanz. Außerdem halfen Hanna Batzl, Leander Dachs, Lukas Lanzinger und Raphaela Erhard aus, wenn Not am Mann war und konnten somit auch einen Teil zur Meisterschaft beitragen. Die verdiente Meisterfeier wird dann natürlich nach der Coronakrise stattfinden.

Auch die Dritte Jugendmannschaft spielte in der Bezirksklasse B eine starke Serie und konnte in dieser Saison einen Dritten Platz erzielen, welcher ebenfalls zum Aufstieg in die Bezirksklasse A berechtigt. Somit spielen die 2. und 3. Strahlfelder Jugend kommende Saison eine Liga höher. Leander Dachs mit einer Bilanz von 20:8, Hanna Batzl mit 13:5, Lukas Lanzinher mit 16:9 und Korbinian Batzl mit 13:12 bildeten das Rückgrat der Mannschaft welche von Kilian Batzl, Raphaela Erhard und Julian Lanzinger ergänzt wurden.

Nicht minder erfolgreich verlief die Saison in der Bezirksoberliga für die Spieler der Ersten Jugendmannschaft, sie konnten als Tabellendritter abschließen und hatten mit Abstand die meisten Kilometer zu den langen Auswärtsspielen zum Beispiel nach Berching oder Berngau abgespult. Elias Häusler, Jonas Schlamminger, Oliver Eckert und Adrian Batzl konnten sich gegen starke Gegner behaupten und sich enorm, auch in den Herrenmannschaften, steigern und ihre Spielstärke weiter ausbauen.

Die Erste Herrenmannschaft ist mit dem 3. Tabellenplatz in der Bezirksklasse B ebenfalls aufstiegsberechtigt und dürfte nächste Saison in der Bezirksklasse A an die Platten gehen. Rainer Schlamminger mit 12:7, Michael Fischer mit 11:8, Georg Pusl mit 11:5, Johann Baier mit 11:8, Markus Reger mit 12:5 sowie Willi Spreitzer mit 6:10 zeigten eine gute Saison, Rainer Schlamminger/Michael Fischer behielten mit einer 9:0 Bilanz im Doppel eine weiße Weste. Anja Lanzinger, Michael Batzl und Ben Bucher ergänzten als Reservespieler.

Ebenfalls eine durchaus gute Saison brachte die 2. Strahlfelder Herrenmannschaft auf die Platte, war man die ganze Saison über im gesicherten Mittelfeld der Bezirksklasse C unterwegs, mit Blick auf die vorderen Tabellenränge. Elias Häusler (16:10), Jonas Schlamminger (18:12). Oliver Heldt (20:12) und Emanuel Batzl (6:8) waren die Stammspieler. Ben Bucher, Jonas Pusl, Franz Preis, Iris Batzl und Michael Hofbauer halfen als Ergänzungsspieler aus.

Trotz einiger guter Ergebnisse reichte es am Schluss nicht für die Dritte Herrenmannschaft zum Klassenerhalt, welcher von Anfang an das Ziel war. Die Stammspieler Ben Bucher (16:8), Bernhard Nagelschmidt (11:5), Andreas Bucher (14:15) und Franz Preis (3:18) knüpften zum Beginn der Rückrunde im Derby sogar Strahlfeld II einen Punkt ab, am Ende sollte es jedoch nicht reichen in einer sehr starken Bezirksklasse C. Johannes Batzl, Iris Batzl und Michael Hofbauer waren die Aushilfsspieler in der Dritten Herrenmannschaft.

Auch für die Damen, die ihre zweite Saison im Spielbetrieb bestritten und vor der Saison ihr Ziel erklärten, nicht Tabellenletzter zu werden, was auch gelungen ist, war die Spielzeit mit 2 Siegen ein Erfolg, Gabi Sappok (18:5), Nadine Wich (14:19), Julia Pusl (4:22) und Julia Batzl (2:24) bildeten die Stammformation, ergänzt wurde das Team von Renate Batzl und Christina Nagelschmidt.

Auch in dieser Spielzeit konnte sich die Tischtennisabteilung des TSV Strahlfeld wieder hervorragend präsentieren und vor allem im Jugendbereich stark wachsen. Ein Dank gilt dem Trainer- und Betreuerstab für die immer gezeigte Einsatzbereitschaft sowie den Spielgruppenleitern und Mannschaftsführern für die gute Organisation und den reibungslosen Spielbetrieb und auch allen Fahrern zu den Auswärtsspielen.

Bild: Die 2. Jugendmannschaft (Meister und Aufsteiger) gemeinsam mit der 3. Jugendmannschaft (Aufsteiger).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.