Strahlfelder Tischtennismannschaften mit ausgeglichener Bilanz

Veröffentlicht

Erste unterliegt knapp – Zweite und Dritte mit Siegen – Jugend II verliert

Die junge Erste Strahlfelder Tischtennismannschaft hatte eine schwere Auswärtshürde in der Bezirksklasse A zu meistern, der TV Waldmünchen war zu Gast. Nach Eingangsdoppeln stand es 1:1. Elias Häusler/Ben Bucher waren in drei Sätzen gegen Fichtinger/Meindl A. unterlegen, Michael Fischer/Jonas Schlamminger behaupteten sich mit 3:1 gegen Meindl M./Imm. Einen Sahnetag hatte Elias Häusler, er bezwang sowohl M. Meindl glatt 3:0 und auch Fichtinger mit 3:1, der als einer der besten Ligaspieler gilt. Den letzten Punkt auf Strahlfelder Seite holte Michael Fischer gegen Imm mit 3:0. Die restlichen Begegnungen gingen an Waldmünchen, Endstand 4:6 aus Strahlfelder Sicht.

Die Zweite Herrenmannschaft fuhr einen souveränen 7:3 Heimsieg gegen die Zweite Mannschaft der DJK Arnschwang ein. Die Punkte holten: Georg Pusl gegen Amberger (3:0) und gegen Fechter (3:1), Michael Batzl gegen Amberger (3:2), Pfeffer (3:0) und gegen Stoiber (3:0). Markus Reger konnte zweimal punkten, 3:0 gegen Fechter und 3:1 gegen Stoiber.

Die Dritte Herrenmannschaft hatte den SV Runding III zu Gast. Im Eingangsdoppel konnten Oliver Heldt/Jonas Pusl in einem Fünf-Satz-Krimi gegen Plötz Tim/Plötz Tobias gewinnen. Oliver Heldt fuhr dank starker Leistungen drei Einzelpunkte ein, sowohl gegen Wanninger (3:1), als auch gegen Tim Plötz (3:0) und gegen Tobias Plötz (3:0) konnte er sicher gewinnen. Die weiteren Punkte zum 7:3 Erfolg steuerten Jonas Pusl (3:0 gegen Wanninger), Andreas Bucher (3:1 gegen Tobias Plötz) und Iris Batzl nach einer sehr starken Leistung mit 3:0 gegen Tobias Plötz bei.

Ein enges Match lieferte sich die Dritte Jugendmannschaft mit ihren Gästen des SV Tiefenbach II. Man unterlag zwar mit 3:7, durch die engen Begegnungen hätte die Partie aber auch ein unentschieden verdient gehabt. Die Punkte für Strahlfeld holten Lukas Lanzinger (3:0 gegen Jodl), Markus Hofbauer (3:0 gegen Jodl) und Kilian Batzl (3:2 gegen Frech).

Bild: Elias Häusler und Ben Bucher zeigten eine starke Leistung gegen Waldmünchen, konnten aber die knappe Niederlage dennoch nicht verhindern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.